Banner-SRRT    CRT-AG_Online_Banner_240x60px_070917 CanControl_240x60_
Alles über den sicheren Boden für Prozessumgebungen

(21.01.2020) Bodenlösungen für anspruchsvolle Prozesse – darüber informiert nora systems, führender Anbieter von Bodensystemen aus Kautschuk für GMP- und ISO-Reinräume in Produktion und Labor, im Rahmen der Lounges 2020 vom 28. bis 30. Januar in Karlsruhe sowie beim 10. Kolloquium Industrieböden der Technischen Akademie Esslingen (TAE) am 3. und 4. März 2020.


21.01.2020-nora

nora systems als Experte auf den Lounges 2020 und beim Kolloquium Industrieböden (Bild: nora)

Praxis-Vorführung von nora nTx auf den Lounges
Bei den Lounges erhalten die Besucher an den Ständen C1.1 und C1.2 alle Informationen, die sie als Planer, qualifizierende oder validierende Nutzer, als Verarbeiter oder Reinigungsdienstleister über GMP- und ISO-gerechte nora Böden benötigen. Spezialisten von nora systems erörtern im Gespräch mit den Verantwortlichen beispielsweise anwendungsrelevante Parameter der Prozessumgebung, die Einflüsse verschiedener Prozessmedien oder der eingesetzten Desinfektionsmittel auf die Reinraumböden. nora Böden erreichen die Klassifizierung von Reinräumen bis ISO-Klasse 3 bzw. GMP-Klasse A. Mit ihrer hohen Beständigkeit gegen biologische Kontaminationen, Chemikalien und Desinfektionsmittel sind nora Bodensysteme die ideale Lösung für reine Räume. Auf den Lounges demonstrieren nora Anwendungstechniker außerdem die Verlegung der Kautschukböden mit dem Schnellverlegesystem nora nTx in der Praxis. Pharmafirmen setzten bereits verstärkt auf diese innovative Technologie, durch die im Vergleich zur konventionellen Nassverklebung diverse Arbeitsschritte entfallen. Weil der Boden direkt auf vorhandenen Belägen oder anderen Untergründen, wie zum Beispiel Beschichtungen, installiert werden kann, spart nora nTx Zeit und Geld.


• nora systems auf den Lounges 2020: 28. – 30. Januar 2020, Messe Karlsruhe, Standnummer: C1.1 und C1.2


Worauf es bei Reinraumböden ankommt: Vortrag beim Kolloquium Industrieböden
Das 10. Kolloquium Industrieböden der Technischen Akademie Esslingen (TAE) am 3. und 4. März 2020 soll Planern und Entscheidern bei der Auswahl geeigneter Bodenkonstruktionen für Industrieobjekte Hilfestellung leisten: Die zweitägige Fachtagung mit begleitender Ausstellung präsentiert den aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik sowie neueste Entwicklungen und Trends. Im Fokus steht aber vor allem der Erfahrungsaustausch unter Kollegen. Einer der Schwerpunkte des Expertenforums sind die Anforderungen an Böden für Reinräume und Labore. Hierzu informiert Frank Bähr, Marktsegmentmanager Industrie bei nora systems, über die Vorteile, die nora Bodensysteme aus Kautschuk für diese sensiblen Anwendungsbereiche bieten. Denn die Beschaffenheit des Bodens spielt eine maßgebliche Rolle, um Partikelemissionen zu reduzieren und eine einfache effiziente Reinigung zu gewährleisten. Aufgrund ihrer geschlossenen, unbeschichteten Oberfläche lassen sich Kautschukböden nicht nur leicht und wirtschaftlich reinigen und vollständig desinfizieren. Sie sind außerdem in hohem Maße beständig gegen Desinfektionsmittel und alle üblichen Chemikalien. Mit ihrer extremen Widerstandsfähigkeit, ihrer Langlebigkeit sowie den hervorragenden ESD-Eigenschaften bieten die Bodensysteme dauerhaft erhebliche Vorteile für Prozessumgebungen. Zugleich unterstützen sie durch ihre hohe Ergonomie und ihre Umweltverträglichkeit ein positives Arbeitsumfeld.


• Bodensysteme aus Kautschuk für Reinräume und Labore: Vortrag von Frank Bähr, Marktsegmentmanager Industrie bei nora systems, 10. Kolloquium Industrieböden, 4. März, 14.30 – 15.00, Technische Akademie Esslingen, An der Akademie 5, 73760 Ostfildern



Weitere Informationen:
www.nora.com


Kontakt:

nora flooring systems ag
Seestrasse 78
CH-8703 Erlenbach
+41 44 835 22 88
info-ch@nora.com


Alle News






Schilling-Engineering_Banner_120x60

Banner_LifeScience_120x60px_180423


Hotec_Systems_klein

Final Opragon CC Report

SKAN_PureSolutions_Banner