Banner-SRRT    CRT-AG_Online_Banner_240x60px_070917 CanControl_240x60_
CamSafe: Die zuverlässige Filtergehäuselösung
(17.04.2019) Für die umfassende Sicherheit, wenn es um Abscheidung gefährlicher Partikel und Gase geht, sind die CamSafe Gehäuse von Camfil in Laboratorien, Klinken oder im Pharmabereich bestens geeignet.








17.04.-Camfil

Der flexible Aufbau des modularen CamSafe Gehäuses bietet umfassende Sicherheit, wenn es um die Abscheidung radioaktiver, toxischer oder bakterieller Partikel und Gase geht. (Bild: Camfil)



In kaum einem anderen Industriebereich sind die hygienischen Anforderungen so hoch wie in der Herstellung chemischer, biotechnologischer oder pharmazeutischer Produkte. Aufgrund der besonderen Sensibilität der hier stattfindenden Produktionsprozesse sind höchste Reinheit und die Kontrolle prozesskritischer Umgebungsparameter wichtig. Die Raumluft steht in diesem Zusammenhang mit an erster Stelle und erfordert eine entsprechend leistungsfähige reinraum- und klimatechnische Ausstattung. Denn der zirkulierende Luftstrom erfüllt gleich mehrere Aufgaben: Zur Versorgung der Produktionshallen mit Frischluft, muss sowohl die dafür angesaugte Zuluft gefiltert als auch die verbrauchte und gegebenenfalls durch Schadstoffe belastete Abluft abtransportiert und gereinigt werden. Die Belastung entsteht durch eine Anreicherung von organischen und anorganischen Substanzen in unterschiedlicher Zusammensetzung und Konzentration. Diese Gemische können zudem explosionsfähig sein, so dass geeignete Schutzmassnahmen erforderlich sind.


Bei den CamSafe Gehäusen von Camfil ist der Name Programm. Die gasdicht geschweissten CamfSafe Gehäuse bieten umfassende Sicherheit, wenn es um die Abscheidung radioaktiver, toxischer oder bakterieller Partikel und Gase geht. Ihre Einsatzfelder sind deshalb Laboratorien, Kliniken (Operationsräume) oder Pharmabereiche.


Miteinander kombiniert sind mehrstufige Systeme realisierbar, die Volumenströme von bis zu 24.000 m3/h filtern. Die Aussenflächen in der Standardausführung sind aus 2 mm starkem Stahlblech gefertigt und mit dekontaminierbarem Epoxidharz im Farbton Reinweiss (RAL 9010) beschichtet oder bestehen aus Edelstahl (CrNi-Stahl).

Sicher & zuverlässig
Bei der CamSafe-Serie verfügt jedes Filtergehäuse über ein Wartungssackbord, mit dem sich die Filterwechsel berührungs- und kontaminationsarm durchführen lassen. Die CamSafe-Gehäuse können mit Partikel- oder Molekularfiltern ausgestattet werden. Dank einer Schnellverschluss-Vorrichtung wird die Dichtung des Filters gegen die Aufnahmefläche gepresst. Der neu eingesetzte Filter wird mit Hilfe einer automatisch nachspannenden Anpressvorrichtung in eine dicht sitzende Position gebracht. Optional sind Druckmessstellen, eine Vorrichtung zum Druckausgleich sowie eine Einrichtung zur Überprüfung der Dichtigkeit gemäss KTA 3601 bestellbar. Weiterhin überzeugt die CamSafe-Serie durch die Wandeinbauvariante zur Aufstellung beispielsweise im Reinraum sowie mehrstufige Gehäuse-Ausführungen und Ausführung mit manueller Filter-Scanvorrichtung.


Vor jeder CamSafe Auslieferung erfolgt seitens Camfil eine Dichtigkeitsprüfung sowie eine Leitfähigkeitskontrolle der Gehäuse. Generell entsprechen die CamSafe Gehäuse der Dichtigkeitsklasse 3 gemäss ISO 10648-2 bei ± 6.000 Pascal.


Die Testverfahren:
1. Mechanische Festigkeit: Klasse D2 – EN 1886:2008
2. Lokale und allgemeine Leckagen: Klasse C – EUROVENT 2/2
Klasse L1 – EN 1886:2008
Klasse 3 – EN 10648-2
Klasse D – EN 12237
ISO 14644-3


Die Fakten auf einen Blick:
• Berührungsarmer Filterwechsel
• Selbstnachspannende Filteranpressvorrichtung, Spannrahmen aus Edelstahl
• Schnelle, sichere Filtereinbringung (Fronthebelbedienung)
• Gasdicht geschweisste, stabile Konstruktion
• Dichtheitsklasse L1 nach EN 1886 sowie Klasse 3 nach ISO 10648-2 bei ± 6.000 Pascal
• Anschlussfertiger Flansch
• 2 mm Blechstärke
• Dekontaminierbare Epoxidharzbeschichtung in RAL 9010 (>70 µm)
bzw. Edelstahl 1.4301 auf Anfrage
• Dichtsitzprüfeinrichtung gem. KTA 3601 auf Wunsch
• Zubehör wie Druckausgleichsvorrichtung, Wartungssäcke, Abschweissgeräte etc. auf Anfrage


Weitere Informationen:
www.camfil.ch


Kontakt:
Camfil AG
Zugerstrasse 88
CH-6314 Unterägeri
+41 41 754 44 44
info.ch@camfil.com

Alle News






Schilling-Engineering_Banner_120x60

Banner_LifeScience_120x60px_180423


Hotec_Systems_klein

Final Opragon CC Report

filtech_120_60