Banner-SRRT  Banner_CCReport_300x60px   CRT-AG_Online_Banner_240x60px_070917
Hygiene in der Lebensmittelindustrie: Beseitigung von Aspergillus niger von bis zu 90 Prozent in nur einer Passage

(28.11.2017) Keimbelastung drastisch reduziert: Überarbeitetes Umluft-Entkeimungsgerät inaktiviert zuverlässig Mikroorganismen durch UVC-Strahlung


28.11.-sterilAir

In vielen Branchen ist eine hygienische Arbeitsumgebung unabdingbar, um qualitativ hochwertige Produkte herstellen zu können – so etwa in der Lebensmittelindustrie. Häufig wird dort jedoch mit chemischen Desinfektionsmitteln gearbeitet, welche die Umwelt belasten und die Gesundheit der Arbeiter bei falscher Anwendung gefährden können. Die sterilAir AG geht einen anderen Weg: Das Unternehmen stellt UVC-Entkeimungsgeräte wie den Industrie-Umluftentkeimer UVR her, die mittels Ultraviolettstrahlung unerwünschte Keime, Bakterien und Pilze sicher abtöten, die Umgebung schonen sowie das Personal keinen gesundheitlichen Gefahren aussetzen. Dieses Gerät wurde nun umfassend von der internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung überarbeitet und mit einem neuen, korrosionsfreien Reflektor ausgestattet, sodass eine hohe Leistungssteigerung erzielt werden konnte. Der UVR-4K kann in allen geschlossenen Räumen zur Bekämpfung von Keimen eingesetzt werden und zeichnet sich durch eine modulare Bauweise aus, die eine einfache Wartung ermöglicht. Abgerundet wird das Produktpaket durch einen umfassenden Service inklusive Beratung zur Positionierung. Die Daten dafür liefert eine moderne Strömungs-Simulations-Software.


«Die UV-Strahlung wird in drei Bereiche unterteilt: Die langwelligen UV-A-Strahlen, UV-B-Strahlen im mittelwelligen Bereich sowie die kurzwelligen UV-C-Strahlen. Werden letztere in einem Wellenlängenbereich von 260 nm eingesetzt, haben sie eine stark keimtötende Wirkung», erklärt Martin Graupner, Geschäftsführer der sterilAir AG. Das Unternehmen nutzt diesen Effekt bei all seinen Entkeimungsprodukten. Unter anderem entwickelten die Hygieneexperten aus der Schweiz den Umluft-Entkeimer UVR, der sich besonders für geschlossene Räume eignet, in denen eine Direkt-Emission vermieden werden muss. Dies ist zum Beispiel in Produktions-, Verpackungs- und Reiferäumen sowie in Kühllagern und mikrobiologischen Laboren der Fall. Das Gerät wurde nun auf Basis der neuesten Erkenntnisse aus der betriebsinternen Forschungs- und Entwicklungsabteilung umfassend überarbeitet und wird als UVR-4K auf den Markt gebracht.


Neuartiger, korrosionsfreier Reflektor erzielt hohe Leistungssteigerung
Alle funktionalen Teile sowie der Reaktor bestehen aus V4A Edelstahl. Im Herzstück sind vier UV-Thermo-Röhren positioniert. Mit wenigen Handgriffen wird der Umluftentkeimer an der Decke montiert. Die hohen Entkeimungsraten werden vor allem durch die Umluftfunktion erzeugt: Der integrierte Axialventilator fördert einen Volumenstrom von maximal 700 m3/h – der bei Bedarf auch gedrosselt werden kann. Im Reaktionsraum wird die Luft dabei turbulent geführt, sodass der UVR-4K die Mikroorganismen sehr gezielt mit einer hohen Dosis abtötet. Die Synergie zwischen Vorschaltelektronik und den UVC-Spezialröhren sorgt dafür, dass die Entkeimung auch bei Temperaturen unter 0 °C ihre optimale Wirkung entfaltet. Zudem ist der UVR-4K IP54-zertifiziert und damit feuchtraumgeeignet, was eine wesentliche Voraussetzung für den Einsatz in Kühl- und Reiferäumen ist. Der doppelte Rastervorsatz gewährleistet daneben optimalen Personenschutz. Ausserdem achtete sterilAir bei der Entwicklung besonders auf einen niedrigen Stromverbrauch, sodass das Entkeimungsgerät mit nur sehr niedrigen Betriebskosten zu Buche schlägt. Hat ein Betrieb bereits UVR-Geräte von sterilAir installiert, lassen diese sich auch problemlos aufrüsten.


Neuerungen im Vergleich zum Vorgängermodell wurden vor allem am Kernstück vorgenommen: Das Unternehmen optimierte das Design des korrosionsfreien Reflektors umfassend, sodass dieser nun für noch höhere Leistungen ausgelegt ist und unter anderem bis zu 90 Prozent der Sporen des Aspergillus niger bereits nach einer Passage inaktivieren kann. «Der Schimmelpilz gehört zu den hartnäckigsten Keimen, die in der Lebensmittelbranche bekämpft werden müssen», erläutert Graupner. Daneben lassen sich noch weitere Erreger inaktivieren: «Eine sehr hohe Wirkung erzielt der UVR-4K auch bei Escherichia coli, Staphylococcus aureus und den Hefesporen Saccharomyces.» Durch die Effizienz können eine hohe Produktqualität sowie die Einhaltung der Haltbarkeitsdaten sichergestellt werden – ohne den Einsatz von Chemikalien. Auf diese Weise bilden die Mikroorganismen auch keine Resistenzen aus und es bleiben keine Rückstände. Damit sorgt das Entkeimungsgerät rund um die Uhr für eine zuverlässige Lufthygiene.


Einfache Wartung durch Modulbauweise
Ein Röhrenwechsel ist erst nach 12.000 Betriebsstunden notwendig. Hierfür müssen keine aufwendigen Zerlegungsarbeiten gemacht werden; die UVC-Röhren lassen sich einfach und schnell austauschen. Dies gilt auch für Reinigungs- und Wartungsarbeiten, was auf die Modulbauweise sowie das optimierte Hygiene-Design zurückzuführen ist.


Um eine optimale Wirkung erzielen zu können, sollte pro 500 m3 Raumgrösse ein Entkeimungsgerät installiert werden. «Gemeinsam mit dem Kunden legen wir dann die beste Montageposition für den UVR-4K fest», so Graupner. «Hierfür nutzen wir eine moderne Strömungs-Simulations-Software, die wir in Kooperation mit Physikern der ETH Zürich entwickelt haben.» Diese wird – wie auch alle Entkeimungsgeräte – ständig auf den neuesten Stand gebracht. Dabei werden sowohl Ergebnisse der internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung als auch die Arbeit von Hochschulen und Universitäten mit einbezogen. Bei Bedarf wird der Umluftentkeimer zudem in Kombination mit anderen Geräten eingesetzt, um eine noch höhere Leistung zu erzielen. Zusätzlich zur ausgiebigen Beratung bietet sterilAir einen umfassenden After-Sales-Service an, der einen regelmässigen Röhrenwechsel sowie Wartungsarbeiten umfasst.


Text: ABOPR Pressedienst B.V, www.abopr.de


Weitere Informationen


Kontakt:
sterilAir AG
Oberfeldstr. 6
CH-8570 Weinfelden
Telefon +41 (0)71 62698-00
info@sterilair.com

Alle News






2LogoDatumBposLounges2018

2LogoDatumExperienceExpo