Banner-SRRT    CRT-AG_Online_Banner_240x60px_070917 CanControl_240x60_
ISPE D/A/CH Workshop: Automatisierung mit Robotertechnologien

(23.10.2019) Die ISPE (International Society for Pharmaceutical Engineering) D/A/CH lädt am 10. Dezember zum Workshop Automatisierung mit Robotertechnologien - Robots/Cobots im Labor und in der Pharmaproduktion in Leverkusen ein. Das Ziel ist die Gründung und Etablierung einer neuen ISPE D/A/CH Arbeitsgruppe ‘Robots/Cobots in Pharma’.


Bild CCR 23.1.10

Robots/Cobots im Labor und in der Pharmaproduktion werden mit der Digitalisierung immer wichtiger. (Bild: Adobestock)

Der Einsatz von Automatisierungstechnologie in der Pharmaindustrie (Labor und Herstellung) wird mit der Digitalisierung Pharma 4.0 einen Boom erleben.


Robotertechnologien (als Robots oder Cobots*) sind in vielen Branchen etabliert und optimiert, werfen aber auch Fragen auf:
- Was sind die Anforderungen der Pharmaindustrie mit ihren stark regulierten Bereichen?
- Was hat der Anlagenplaner zu berücksichtigen?
- Wie gehen die Behörden bei Audits damit um?


Auf Vorschlag der Mitglieder greift die ISPE das Thema auf und planen die Gründung einer Arbeitsgruppe 'Robots/Cobots in Pharma'. Ein Initialtreffen bei INVITE am 10. Dezember 2019 in Leverkusen wird den aktuellen Stand aufzeigen. In gemeinsamen Workshops werden Beispiele für Robotertechnologien im Labor sowie in der pharmazeutischen Herstellung in der Galenik und Biotechnologie erarbeitet. Das Ziel ist die Gründung und Etablierung einer neuen ISPE D/A/CH Arbeitsgruppe ‘Robots/Cobots in Pharma’.


Thema des Workshops
Welche Möglichkeiten gibt es Herstellprozesse zu automatisieren und Prozessabläufe sicher und reproduzierbar zu steuern? Die Kombination aus künstlicher Intelligenz in Form von Robotern, kombiniert mit menschlichen Erfahrungen und Wissen, wird die pharmazeutische Industrie in den nächsten Jahren prägen. Wie sieht die Pharmaproduktion und Labortätigkeiten in einigen Jahren aus? Dies herauszufinden ist das Ziel des ISPE D/A/CH Robotic Tags.


Praxisbeispiele aus der aseptischen Wirkstoffhandhabung mit Robotern sowie eine aseptische Füll-Linie mit Robotern und deren Konzept werden vorgestellt.


Neben der aseptischen Herstellung werden weitere Praxisbeispiele aus der pharmazeutischen Herstellung diskutiert.


Auch Nichtmitglieder der ISPE dürfen an dem Workshop teilnehmen.


Für eine weitere aktive Mitarbeit in der Arbeitsgruppe ist eine ISPE Mitgliedschaft erforderlich.


(* Cobots: collaborative Robots arbeiten ‘Hand-in-Hand’ mit Menschen)


Weitere Informationen/Anmeldung:
www.ispe-dach.org


Kontakt:

ISPE D/A/CH e.V. co Refidar Moore Stephens AG
Europastrasse 18
CH-8152 Glattbrugg-Zürich
+49 610 360 44 68
info@ispe-dach.org


Alle News






Schilling-Engineering_Banner_120x60

Banner_LifeScience_120x60px_180423


Hotec_Systems_klein

Final Opragon CC Report