Banner-SRRT  Banner_CCReport_300x60px   CRT-AG_Online_Banner_240x60px_070917
Reinraum-Monitoring 4.0

(05.01.2018) Unter dem Schlagwort «Reinraum Monitoring 4.0» informiert die vali.sys gmbh über eine signifikante Neuerung in ihrer Monitoring-Software.


05.01.-vali.sys

Industrie 4.0 oder auch Digitalisierung 4.0 ist seit einiger Zeit ein vieldiskutiertes Thema in der Presse, in Vorträgen aber auch Unternehmen. Es werden Projektgruppen gebildet um zu erarbeiten, wie sich Unternehmen dieser Herausforderung stellen können, um sich letztlich den «digitalen Nutzen» zu eigen zu machen.


Unter Digitalisierung versteht man im Allgemeinen die Aufbereitung von Informationen zur Verarbeitung oder Speicherung in einem digitaltechnischen System. Die Verschlankung von Prozessen, der Zugriff auf eben diese Daten zu jeder Zeit und an jedem Ort, sowie die sinnvolle Ausweitung der Informations- und Kommunikationstechnik geht hiermit einher. All diese Punkte sind im Grunde genommen nichts Neues für ein erfolgreiches Monitoring-System.


Schlüssel anstatt Dongle
Beim Reinraum-Monitoring werden die Prozesse mit messtechnischer Hilfe in Echtzeit überwacht, was vor allem der Qualitätssicherung dient. Ziel ist es, einen Prozess zu beobachten, Messwerte wie Temperatur und relative Feuchte, Raumdifferenzdruck, Partikel in der Luft, Luftgeschwindigkeit und andere Umweltfaktoren im Raum systematisch zu erfassen. Indem im Voraus die Grenzwerte festlegt werden, kann gegebenenfalls bei Warnungen oder Alarmen eingegriffen werden. Die erfassten Messwerte werden unverändert und manipulationssicher abgespeichert. Jeder Vorgang im System, zum Beispiel eine Quittierung von einem Alarm, wird mit einem Zeitstempel festgehalten, damit nachvollziehbar ist, wer, was, wann und wie gemacht hat.


Als führender Anbieter hat Pharmagraph die Reinraum-Monitoring Software enVigil mit dem Update 4.0 in Sachen Benutzerfreundlichkeit auf das nächste Level gehoben. Während herkömmliche Systeme mittels Dongle betrieben werden müssen, um die Lizenzberechtigung abzufragen, arbeitet enVigil mit einem Lizenzschlüssel. Das bedeutet ein sehr hohes Mass an Sicherheit, da ein Dongle verloren gehen oder gar entwendet werden kann und somit der Zugriff auf das System versperrt ist. Diese neue Funktion bietet auch die Möglichkeit, über eine App via Smartphone oder Tablet von zu Hause aus über einen sogenannten Remote-Zugriff die Aktivitäten des Monitorings zu verfolgen. Somit ist gewährleistet, dass Mitarbeiter bei 24/7-Produktionen komfortabel von zu Hause aus gemäss festgelegten Aktionsstufen agieren können, ohne physisch im Unternehmen anwesend sein zu müssen.


Gestraffte Prozesse
Durch die in enVigil 4.0 unterstützten elektronischen Unterschriften können Prozesse stark gestrafft und vereinfacht werden. Durch klar zuweisbare Unterschriftsberechtigungen für sämtliche Nutzer besteht die Möglichkeit, Dokumente bereits elektronisch signieren zu lassen, bevor der Ausdruck gemacht wird, sofern überhaupt noch notwendig; ein sehr zeitsparendes und prozessvereinfachendes Werkzeug der Umwelt zuliebe.


Statistiken sind wichtige Anhaltspunkte für gegebenenfalls zu ergreifende Massnahmen. So können verschiedene Historien oder Tätigkeiten, direkt über die Software, ganz einfach gegenübergestellt und bei Bedarf ausgedruckt werden.


Neben den Neuerungen wurden auch bestehende Features weiterentwickelt: Beispielsweise stehen jetzt noch mehr Treiber für diverse Gerätschaften zur Verfügung. So können Klimaschränke von Vötsch oder Partikelzähler aller gängigen Anbieter ohne zusätzliche Kosten integriert werden.


Einen weiteren Vorteil stellt die verbesserte Wartungsfreundlichkeit dar. Ganze Alarm-Gruppen können deaktiviert werden, um eine Flut an Alarmierungen, beispielsweise per E-Mail während den Wartungsarbeiten, zu vermeiden.


Selbstverständlich wird die Software nach wie vor den Anforderungen aus EU-GMP, FDA, GAMP und vielen weiteren Standards gerecht.


Die vali.sys gmbh aus Wetzikon in der Schweiz ist ein sehr erfahrener Hersteller von kompletten Monitoring-Systemen und bietet von der fachkompetenten Beratung, bereits schon bei der Definition einer geeigneten Anlage, über Lieferung und Installation, einschliesslich Erstellung aller relevanten Dokumentationen, bis hin zur Wartung sämtliche Leistungen aus einer Hand. Als langjähriger Partner von Pharmagraph bietet die vali.sys gmbh Softwareupdates wie beispielsweise auf die Version 4.0 für Bestandskunden kostenlos an.


Vielen Projekten fehlt es an ganzheitlicher Betrachtung. Industrie 4.0 oder Digitalisierung 4.0 sollte beim Monitoring nicht aufhören, sondern eher beginnen. Schliesslich werden hier die Kernkompetenzen und wesentlichen Teile der Wertschöpfungskette des Unternehmens überwacht.


Weitere Informationen


Kontakt:
vali.sys gmbh
Hofstrasse 94
CH-8620 Wetzikon
Telefon +41 (0)43 495 92 50
info@valisys.swiss

Alle News






Schilling-Engineering_Banner_120x60


2LogoDatumBposLounges2018

2LogoDatumExperienceExpo