Banner SRRT 3 CRT-AG_Online_Banner_240x60px_270720 CanControl_240x60_ 01_2020-03-10 banner ccr [240x60]
Trinkwasserhygiene im Gebäude: Neue Bestimmungen für einwandfreie Wasserversorgungskonzepte

(06.07.2020) Mit der Revision des Lebensmittelgesetzes sowie der Einführung der Trink-, Bade- und Duschwasser-Verordnung (TBDV) im Mai 2017 rückt die Trinkwasserqualität im Gebäude auch in der Schweiz zunehmend in den Fokus. Ein Kurs der Hochschule Luzern nimmt sich dem Thema in einem zweitägigen Fachkurs vom 15.-16. September 2020 an.


06.07.-HSLU

Mit der Revision des Lebensmittelgesetzes sowie der Einführung der Trink-, Bade- und Duschwasser-Verordnung (TBDV) im Mai 2017 rückt die Trinkwasserqualität im Gebäude auch in der Schweiz zunehmend in den Fokus. (Symbolbild: adpic)



Gesetze, Normen und Richtlinien zwingen Planende, Ausführende und Betreiber sich über die Trinkwasserchemie und -mikrobiologie zu informieren. Nur so können energetisch sinnvolle Wasserversorgungen geplant und betrieben werden, welche den hygienischen Anforderungen gerecht werden.


Mit der Revision des Lebensmittelgesetzes sowie der Einführung der Trink-, Bade- und Duschwasser-Verordnung (TBDV) im Mai 2017 rückt die Trinkwasserqualität im Gebäude auch in der Schweiz zunehmend in den Fokus. Gleichzeitig stellen gegenwärtige Trends wie verdichtetes Bauen, verbesserte Dämmungen von Gebäuden, ein verändertes Nutzerverhalten, Energie- und Wassereinsparungen in Kombination mit einer Zunahme der Pflege im häuslichen Umfeld neue Herausforderungen an die Trinkwasserverteilung im Gebäude. Um diesen Trends zu begegnen, ist es unter anderem zwingend erforderlich, den aktuellen Wissensstand zu den Punkten Trinkwasserchemie und -mikrobiologie, Gesetz-, Normen- und Richtlinienwesen sowie einem optimalen Anlagenbetrieb in die Praxis zu transferieren.


Fachkurs der Hochschule Luzern - Technik & Architektur
Die Hochschule Luzern führt deshalb einen zweitägigen Fachkurs zum Thema «Trinkwasserhygiene im Gebäude» durch. Der Kurs findet vom 09. Bis 10. Juni 2020 in Horw statt.


Der Weiterbildungskurs ist in einen Theorie- und in einen Praxisblock aufgeteilt. Im Theorieblock werden die, für die Praxis relevanten Grundlagen der folgenden Schwerpunkte, Trinkwasserchemie und -mikrobiologie, Kalt- und Warmwasserversorgung und Instandhaltung, vermittelt. Im Praxisblock wird anschliessend die Anwendbarkeit dieser Grundlagen an unterschiedlichen Simulationssystemen und Produkten veranschaulicht.


Der Kurs richtet sich an Fachpersonen aus dem Sanitärbereich und an Gebäudebetreibende. Er bietet aber auch Relevanz für Planende, Bauherren, Beratende und Behördenvertretende.


Weitere Informationen finden Sie im Flyer oder auf der Homepage (Links siehe unten). Die Anmeldung können Sie online über die Homepage vornehmen.


Weitere Informationen / Anmeldung:
www.hslu.ch/de-ch/technik-architektur
Anmeldung
www.hslu.ch
Flyer


Kontakt:
Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Weiterbildungszentrum
Patricia Sury
Technikumstrasse 21
CH-6048 Horw
+41 41 349 34 82
patricia.sury@hslu.ch

Alle News






Schilling-Engineering_Banner_120x60

Banner_LifeScience_120x60px_180423


Hotec_Systems_klein

Final Opragon CC Report

SKAN_PureSolutions_Banner